Die regionalen korsischen Produkte

Riva Bella Thalasso privilegiert regionale korsische Produkte

Ökologischer und nachhaltiger Tourismus setzt auf die Verwendung von regionalen französischen und korsischen Produkten, um die lokale Wirtschaft zu stärken und zu fördern. Riva Bella Thalassoe trägt zur Förderung der Produkte des Terroirs bei, indem es eng mit den lokalen Erzeugern zusammenarbeitet. Die in der Thalassotherapie genutzten Kosmetikprodukte und ätherischen Öle stammen zu 100 % aus Korsika, im Restaurant werden regionale Produkte verwendet und unser Lebensmittelladen hat eine Vielzahl lokaler Spezialitäten im Angebot.

Die Ebene im Osten Korsikas, eine Vorratskammer regionaler und leckerer Produkte

Die Ebene im Osten Korsikas, wo auch Riva Bella angesiedelt ist, ist die Kornkammer der Insel. Eine weite, fruchtbare Ebene, auf der im milden Klima zahlreiche mediterrane Arten gedeihen.

4500 Hektar Weinreben, zwei Drittel des Weinbaugebiets der Insel, produzieren einen bekannten Wein mit der Herkunftsbezeichnung AOC „Vin de Corse“. Die Oliven, die seit Urzeiten auf Korsika angepflanzt werden, geben ein feines, sehr schmackhaftes Öl. Die „korsischen Clementinen“ mit ihrem wilden, säuerlichen Geschmack, sind die einzigen in Frankreich erzeugten Clementinen und verfügen über eine geschützte geographische Angabe (IGP), ebenso wie die „Haselnüsse aus Cervione“ (Nuciola), die seit der Antike aufgrund ihrer geschmacklichen Qualitäten und ihrem natürlich salzigen Geschmack beliebt sind

FRund um Riva Bella Thalassoe liegen Felder und Obstgärten. Kleine Erzeuger und BioGemüsebauern bieten ganzjährig frische und hochwertige Produkte an: Obst, Gemüse, Kräuter, Wildkräuter aus der Macchie, Safran, Gewürze... Diese Produkte des Terroirs werden auch veredelt: Liköre, Schnäpse und korsischer Whisky, Konfitüren, Senf, korsische Kekse und Produkte von Bauernhof bereichern die korsische Küche!

Durch diese östliche Ebene mäandern auch die Flüsse, die auf ihrem Weg zum Meer in Salzseen münden, in denen zahlreiche Meeresfrüchte ganz natürlich aufwachsen (die außergewöhnliche Wasserqualität ist für das Wachstum der Arten ausreichend): Austern und Muscheln aus dem Etang de Diana, die seit der Antike für ihr zartes und schmackhaftes Fleisch bekannt sind.

Zur östlichen Ebene gehören auch die Ausläufer der Berge. Kastanienmehl aus Castagniccia, Sprudelwasser aus Orezza, bernsteinfarbener Honig mit einer Herkunftsbezeichnung AOC und Viehzucht mit der Erzeugung traditioneller korsischer Wurstwaren und Käse.

Ein Terroir mit viel Charakter, eine große Anzahl von Wildpflanzen, aus denen einzigartige ätherische Öle gewonnen werden. Eine breite Geschmackspalette für eine bunte korsische Küche, die Sie bei Ihrem Urlaub auf Korsika ausprobieren können!

Französische Anerkennung der Qualität der korsischen Produkte

Das korsische Terroir und die daraus hervorgehenden Produkte genießen ein hohes Ansehen. Korsika ist die Region Frankreichs mit den meisten Qualitätsbezeichnungen.

Appellations d’origine contrôlée (AOC): Weine, „Brocciu“, Olivenöl, Honig, Kastanienmehl, „Prisuttu“ (korsischer Schinken), „Coppa di Corsica“ und „Lonzu“ aus Korsika. Die Clementinen und die Haselnüsse haben eine Indication Géographique Protégée (IGP) erreicht, ebenso wie die Weine der Ile de Beauté.

Weitere Anerkennungsverfahren laufen noch: AOC (französisches Label) für die korsischen Käse, IGP (europäisches Label) für das Lamm, die Ziege und die Grapefruit, Label Rouge für die Wurstwaren und die korsischen Clementinen...